die  Musikbande

original Bayernland Rebellen

Nach oben Kontakt Manfred Freddy Erinnerungen an OBR

 

.......so ungefähr begann es 1982 also vor 27 Jahren. Hans-Martin & Manfred war der erste Namen der Bayernland Rebellen. Mit zwei Harmonikas, die fast noch größer waren als wir zwei, musizierten wir schon recht rebellisch auf Harmonikatreffen, Heimatabenden, Geburtstagsfeiern, bunten Abenden usw.

 

 

 

        Im Jahre 1985 oder so legten wir uns dann unsere erste Verstärkeranlage zu. Gesponsert bei Daddys.

 

 

 

 

 

Als dann im Jahre 1986 Manfreds Schwester Alexandra mit der Gitarre mitmachte beschloss man, jetzt braucht das Kind einen Namen, und da unser Hausberg der "LUSEN" war, entstanden die

"Lusen-Buam mit Alexandra".

Manfred lernte dann  Trompete und Hans-Martin wurde zum Schlagzeuger ernannt.

 

 

 

 

 

   Wir machten dann in dieser Besetzung bis Ende 1992 weiter :

Manfred Schreiner:  Steirische - Trompete - Schlagzeug -

                             E-Bass - Gesang

Hans-Martin Schneider:  Schlagzeug - Steirische - Gesang

Alexandra Schreiner:  E-Bass - Ovation - E-Gitarre - Gesang

 

 

 

 

Wir beschlossen dann 1993 unsere Musik auf Oberkrainer-Musik umzustellen und nahmen Markus Biebl mit seiner Trompete und Anton Schreiner mit der Klarinette hinzu.

 

 

 

 

Im Jahre 1996 wurde diese Band aufgelöst und es entstanden die

"original Bayernland Rebellen"

 

              

Manfred Schreiner:  Steirische - Keyboard - E-Bass - Gesang

 

 

Freddy Küblböck:  Gitarren - Gesang

 

 

Hans-Martin Schneider: Drums - Show - Gesang

 

Aller Anfang war schwer aber mit Freddy Küblböck hatten Manfred und Hans-Martin den richtigen Griff gemacht. Instrumente und Verstärker waren noch vorhanden und wir brauchten eigentlich nichts um beginnen zu können, außer einen Anhänger und das ganze Equipment transportieren zu können. Im Jahre 1997 entschlossen wir uns  dann für eine neue Verstärkeranlage, die  immer wieder erweitert und verbessert wird.  1998 besorgten wir uns eine Lichtanlage, die ebenfalls immer wieder aufgebessert wurde. Im Juni 1999 produzierten wir dann unsere erste   Musik - CD. Der Titel "Das Lied der Berge". Im Jahre 2001 mussten wir unseren Anhänger gegen einen Transporter austauschen, weil er einfach zu klein wurde.

Im Mai 2005 " stellten " wir uns einen Bassisten ein, da wir nicht immer

allein um die Welt reisen wollten. Mit Martin Besendorfer, der Tenorhorn und E-Bass

spielte, machten wir bis 2008 weiter.

Hunderte Hochzeiten, unzählige Faschingsbälle, viele Zelt und

Gartenfeste, Geburtagspartys, Weihnachtsfeiern, Betriebsfeste usw.

wurden in den zwölf  Jahren der " Bayernland Rebellen " 

miteinander gefeiert, und es war jedes Mal ein SUPER Erfolg.

Aber,

wenn es am schönsten ist, dann soll man aufhören.

Aus beruflichen und familiären Gründen beschlossen wir

 dass wir nach der Faschingssaison 2008 unsere Instrumente

" an den Nagel hängen "

 

Wir, Manfred - Hans-Martin - Freddy - Martin

möchten uns bei allen Veranstaltern und Gönnern

für die Treue und das Vertrauen in den

 zwölf  Jahren danken!